Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hochdruckreiniger – Haus und Garten mit nur einem Gerät sauber halten

Hochdruckreiniger Bei hartnäckigen Verschmutzungen an Haus und Garten genügt die Reinigung mit einem Schlauch meistens nicht. Für Schlamm, Dreck oder Moos an der Fassade oder der Terrasse kommt am besten ein Hochdruckreiniger zum Einsatz. Je nach Fläche oder Verschmutzung stehen Ihnen verschiedene Aufsätze und Einstellungen zur Verfügung, weshalb je nach Modell auch das Auto oder das Fahrrad mit einem Kalt- oder Heißwasser Hochdruckreiniger gesäubert werden dürfen. Erfahren Sie nun mehr über die Funktionsweise und die verschiedenen Modelle von Hochdruckreinigern, was ein guter Hochdruckreiniger können sollte und wo Sie Hochdruckreiniger kaufen und dabei den einen oder anderen Euro sparen können.

Hochdruckreiniger Test 2019

Die Funktionsweise eines Hochdruckreinigers

Wie funktioniert der Hochdruckreiniger mit all seinen Bestandteilen? Sie verbinden den Hochdruckreiniger mit einem herkömmlichen Wasserschlauch und schließen diesen an den Strom an.

Die einzige Ausnahme sind Benzin Hochdruckreiniger, die unabhängig von einer Stromquelle betrieben werden (bekannte Modelle sind in einem Hochdruckreiniger Test vor allem Nilfisk Hochdruckreiniger, Lavor Hochdruckreiniger und Kränzle Hochdruckreiniger). Modelle mit Benzinmotor sind in der Industrie die Regel, im Heimgebrauch findet die Hochdruckreinigung eher mit einem strombetriebenen Modell statt.

Die Pumpe saugt nun das Wasser ein und baut den gewünschten Hochdruck auf. Je nach verwendeter Düse ist die Geschwindigkeit, in welcher das Wasser austritt, niedriger oder höher. Soll das Gerät als Terrassenreiniger genutzt werden, empfiehlt sich eine höhere Geschwindigkeit, soll der Kärcher Hochdruckreiniger, Bosch Hochdruckreiniger, etc. als eine Art Dampfreiniger oder Bodenreinigungsmaschine genutzt werden, eine niedrigere Geschwindigkeit.

Hinweis: Möchten Sie Ihren Hochdruckreiniger unabhängig von einem Wasseranschluss oder ganz ohne Wasseranschluss nutzen, empfiehlt sich ein mobiler Hochdruckreiniger mit Wassertank. Diese Modelle sind in Sachen Wasserdruck allerdings keine Hochdruckreiniger Testsieger. Der durchschnittliche Druck liegt bei durchschnittlich 135 bar.

Ein Hochdruckreiniger besteht üblicherweise aus den folgenden Bestandteilen:

Bestandteil Funktion
Pumpe Die Pumpe ist das Herzstück von jedem Kalt- oder Warmwasser Hochdruckreiniger. Die Pumpe zieht das Wasser aus der Leitung in erzeugt einen Druck, der laut einem Hochdruckreiniger Test durchschnittlich etwa 160 bar beträgt. Profi Hochdruckreiniger oder Industrie Hochdruckreiniger erzeugen je nach Modell sogar einen deutlich höheren Druck. Möglich sind insgesamt:

  • 150 bar
  • 160 bar
  • 180 bar
  •   200 bar
  • 250 bar
  • 300 bar
  • 500 bar
Motor Der Motor dient alleine dem Antrieb der elektronischen Pumpe.
Schlauch Ein Hochdruckreinigerschlauch hat bei einem Hochdruckreiniger Testsieger in den meisten Fällen eine Länge von fünf Metern und wird mit dem Rohr oder der Sprühpistole verbunden.
Rohr / Pistole Das Wasser verlässt den Hochdruckreiniger gebündelt durch ein Rohr oder eine Sprühpistole. Für dieses Rohr gibt es eine Reihe an Zubehör. Vor allem Modelle bekannter Hersteller wie Kärcher Hochdruckreiniger, Bosch Hochdruckreiniger, Lavor Hochdruckreiniger, Nillfisk Hochdruckreiniger oder Kränzle Hochdruckreiniger sind bereits beim Neukauf mit verschiedenen Düsen ausgestattet.

Mögliches Zubehör für den Druckreiniger

Standardmäßig im Lieferumfang enthalten sind zumeist das Rohr und/oder die Sprühpistole. Weiteres mögliches Zubehör beim Hochdruckreiniger kaufen sind:

» Mehr Informationen
  • Flächenreiniger / Terrassenreiniger
  • Dreckfräse à perfekt für das Entfernen von Moos und Flechten diverse Waschbürsten
  • Wasserfilter für die Verwendung von Regenwasser

Auf Reinigungsmittel können Sie bei Hochdruck in der Regel verzichten. Falls es sich jedoch um sehr hartnäckige Verschmutzungen handelt, die mit dem Druckreiniger entfernt werden sollen, dann beachten Sie unbedingt die Angaben des Herstellers oder lassen Sie das Reinigungsmittel auf der Verschmutzung einwirken und entfernen es danach mit Ihrem Kalt- oder Heißwasser Hochdruckreiniger.

Hinweis: Beim Säubern draußen ist unbedingt auf die biologische Abbaubarkeit der enthaltenen Stoffe zu achten, um unnötige Umweltschäden zu vermeiden! Gleiches gilt für Geräte wie:

  • Nasssauger
  • Kehrmaschine
  • Scheuersaugmaschine
  • Dampfreiniger
  • Bodenreinigungsmaschine

Vor- und Nachteile von Hochdruckreinigern im Überblick

  • gutes Reinigungsergebnis selbst bei starken Verschmutzungen
  • Reinigungsmittel sind fast immer überflüssig
  • Zeitaufwand sehr gering
  • umweltfreundlich
  • Benzin Hochdruckreiniger können unabhängig von einer Stromquelle betrieben werden
  • je nach Hersteller recht teuer in der Anschaffung
  • nicht jeder Untergrund ist für die Reinigung geeignet
  • eine unsachgemäße Verwendung kann Verletzungen zur Folge haben

Namhafte Hersteller im Hochdruckreiniger Vergleich

Die wohl bekannteste Marke aus dem Bereich der Hochdruckreiniger ist seit jeher Kärcher. Modelle von Kärcher (Kärcher K2, Kärcher K3, Kärcher K4, Kärcher K5 oder Kärcher K7) finden sich in nahezu jeder Filiale von Bauhaus, Hornbach und co. und in jedem Online Shop für Gartenzubehör. Ein bester Hochdruckreiniger muss jedoch nicht unbedingt auch ein Hochdruckreiniger von Kärcher oder ein Hochdruckreiniger von Bosch sein. Insgesamt ergeben sich laut dem einen oder anderen Hochdruckreiniger Test die folgenden Marken als klare Empfehlung für den Kauf:

» Mehr Informationen
  • Kärcher Hochdruckreiniger
  • Bosch Hochdruckreiniger
  • Top Craft Hochdruckreiniger
  • King Craft Hochdruckreiniger
  • Nilfisk Alto Hochdruckreiniger
  • Einhell Hochdruckreiniger
  • Makita Hochdruckreiniger
  • Güde Hochdruckreiniger
  • STIHL Hochdruckreiniger
  • Mannesmann Hochdruckreiniger
  • Husqvarna Hochdruckreiniger
  • Stier Hochdruckreiniger
  • Kränzle Hochdruckreiniger
  • Lavor Hochdruckreiniger
  • PARKSIDE Hochdruckreiniger
  • Scheppbach Hochdruckreiniger

Die Preise für einen Hochdruckreiniger unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller und von dem jeweiligen Modell. Einen Hochdruckreiniger günstig für den Heimgebrauch zu erwerben, ist jedoch durchaus möglich. Selbst Marken wie Kärcher mit Modellen wie Kärcher K2, Kärcher K3 oder Kärcher K4 sind bereits für unter 200 Euro erhältlich. Premium Modelle mit mehr Funktionen wie der Kärcher K5 oder Kärcher K7 sowie ein mobiler Hochdruckreiniger mit Benzinmotor kosten in der Regel zwischen 300 und 2000 Euro.

“]

Hinweis: Falls Sie einen Hochdruckreiniger nur sehr selten nutzen, dann empfiehlt sich das Mieten von einem Profi Hochdruckreiniger. Diese Modelle sind zwar gebraucht, erfüllen laut den Erfahrungen regelmäßiger Nutzer dieses Angebotes aber Ihren Zweck als Fassaden- oder Terrassenreiniger und co. und werden in jedem Baumarkt oder Fachhandel billig für einige Stunden oder Tage entliehen.

Wo Hochdruckereiniger günstig kaufen?

Wer einen guten Hochdruckreiniger kaufen und dabei sparen möchte, der sollte sich im Onlinehandel umschauen. Jeder versierte Online Shop verfügt über zahlreiche Hochdruckreiniger Angebote, mit Hilfe derer Sie einen umfassenden Preisvergleich durchführen können. Weiter lässt sich im Onlinehandel Geld durch einen kostenlosen Versand sparen. So ist ein Hochdruckreiniger nicht selten sogar billiger als ein Angebot bei einem Diskounter wie Aldi oder Lidl. Achten Sie vor Ihrer endgültigen Kaufentscheidung auch auf die Testberichte und Erfahrungsberichte bisheriger Nutzer des Modells oder Käufer des Shops, damit auch Sie bald mit Ihrem perfekten Hochdruckreiniger Haus und Garten säubern können.

» Mehr Informationen

Hinweis: Die Nutzung von einem Hochdruckreiniger kann durch den scharfen Wasserstrahl gefährlich sein. Beachten Sie vor der ersten Nutzung also unbedingt die Angaben des Herstellers und halten Sie sich an die Sicherheitsangaben wie den nötigen Abstand, das Tragen von festem Schuhwerk wie Gummistiefeln oder einer Schutzbrille, damit es nicht zu unnötigen Unfällen und/oder Verletzungen kommt.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen