Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kosten für einen Heckenschnitt vom Fachmann – wann sich ein professioneller Landschaftsgärtner wirklich lohnt

Scheppach HeckenscherenDer Garten möchte nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter gepflegt werden. Der Heckenschnitt fällt vor allem in die Herbstmonate und kann je nach Größe und Höhe der Hecken viel Arbeit und Zeit in Anspruch nehmen. Wer seine Hecken nicht selbst schneiden möchte, der kann für diese Aufgabe einen professionellen Landschaftsgärtner engagieren. Wie hoch die Kosten ungefähr ausfallen und wann sich ein Fachmann wirklich lohnt, erfahren Sie im nachstehenden Ratgeber.

Einflussfaktoren auf den Preis

Kosten für einen Heckenschnitt vom Fachmann – wann sich ein professioneller Landschaftsgärtner wirklich lohntZunächst einmal sollten Sie sich beim Fachmann informieren, wie dieser die Kosten für den Heckenschnitt berechnet. Einige Profis rechnen pro Meter, andere pro Arbeitsstunde ab. Die ungefähre Länge Ihrer Hecke sollten Sie also im Kopf haben oder mit einem Meterstab nachmessen.

» Mehr Informationen

Für die Abrechnung pro Stunde können Sie die Zeit, die Sie bisher für den Schnitt benötigt haben halbieren, um auf eine realistische Stundenanzahl zu kommen. Je nach vorhandenen Gerätschaften ist der Gärtner jedoch deutlich schneller. Eine weitere Möglichkeit besteht in der Festlegung eines Festpreises, falls sich der Gärtner darauf einlässt oder schon häufiger Arbeiten in Ihrem Garten erledigt hat.

Hinweis: Falls Sie noch nie einen Fachmann für Gartenarbeiten beauftragt haben und der Heckenschnitt nicht eilt, dann holen Sie sich Angebote von verschiedenen Unternehmen in Ihrer Nähe oder im Internet ein. Eventuell finden Sie dort auch einen Hobbygärtner aus der Nachbarschaft, der den Heckenschnitt für eine günstigere Summe übernimmt. Eine Rechnung muss jedoch auch bei einem Hobbygärtner ausgestellt werden, zumal Sie die Kosten unter Umständen sogar von der Steuer absetzen können.

Bedenken Sie bei Ihrer Wahl außerdem die Anfahrtskosten, die je nach zurückgelegter Strecke bis zu 100 Euro betragen können. Hinzu kommen zudem die Kosten für die Entsorgung des Laubs. Je nach Größe der Hecke kann die professionelle Entsorgung des Laubs und der Äste einer 20 Meter langen Hecke über 300 Euro kosten. Weiter spielt auch der Schnitt eine Rolle. Das Kürzen um 20 cm ist beispielsweise deutlich günstiger als das Kürzen einer Hecke um einen oder zwei Meter.

Beispielrechnungen für einen Rundum-Heckenschnitt

Je nach Größe der Hecke und der angestrebten Kürzung kann der Schnitt an sich den günstigsten Posten auf der Rechnung ausmachen. Alle Posten inklusive Anfahrts- und Entsorgungskosten finden Sie in den nachstehenden zwei Beispielrechnungen. Die Werte dienen allerdings nur als grobe Orientierung. Die Preise können je nach Region und Unternehmen deutlich variieren. Im ersten Beispiel wurde eine Hecke mit einer Länge von 20 Metern und einer Höhe von zwei Metern um einen halben Meter gekürzt.  Das Unternehmen ist ganz in Ihrer Nähe und berechnet für die Anfahrt lediglich 50 Euro.

» Mehr Informationen
Kosten für … Preis
Anfahrtskosten 50 Euro
Heckenschnitt 70 Euro
Entsorgung 30 Euro
Gesamtsumme 150 Euro

Im nächsten Beispiel wurde eine Hecke mit ebenfalls 20 Metern Länge und einer Hähe von vier Metern um mehr als einen Meter gekürzt. Das Unternehmen befindet sich mehr als 20 Kilometer entfernt und berechnet für die Anfahrt etwa 100 Euro.

Kosten für … Preis
Anfahrtskosten 100 Euro
Heckenschnitt 300 Euro
Entsorgung 250 Euro
Gesamtsumme 650 Euro

 Hinweis: Neben einem Hobbygärtner können Sie auch einen Hausmeisterdienst für den Heckenschnitt beauftragen. Diese bieten zumeist einen günstigeren Preis an, führen aber nicht unbedingt jeden Schnitt durch und können bei völlig unförmigen Hecken meist nur wenig ausrichten.

Wann lohnt sich ein Profi?

Ein Profi lohnt sich vor allem dann, wenn:

  • Sie eine große Hecke schneiden möchten und nicht über die nötigen Gerätschaften verfügen
  • Sie keine Zeit für einen Heckenschnitt aufbringen können
  • Sie sich mit dem Heckenschnitt überhaupt nicht auskennen
  • Sie sich den Heckenschnitt alleine nicht zutrauen
  • Ihre Hecken in sehr großer Höhe geschnitten werden sollten
  • Ihre Hecken völlig unförmig gewachsen sind
  • sich ein oder mehrere Vogelnester in der Hecke befinden

Hinweis: Lassen Sie den Fachmann seine Arbeit tun, wenn er bei Ihnen im Garten ankommt. Als Laie stehen Sie zumeist nur im Weg und je nach Gerätschaften kann der Aufenthalt im Garten während des Rückschnitts sogar gefährlich sein. Falls Sie Tipps für die Pflege oder einen moderaten Rückschnitt möchten, dann fragen Sie den Gärtner am besten nach seiner Arbeitszeit.

Gesetzliche Regelungen in Bezug auf den Heckenschnitt

Wenn Sie Ihre Hecke massiv zurückschneiden möchten, ist dies ausschließlich in den Monaten Oktober bis Februar gesetzlich erlaubt. Soll die Hecke lediglich gestutzt werden, darf dies auch in den restlichen Monaten geschehen. Sobald sich ein oder mehrere Brutplätze, bzw. Vogelnester, in der Hecke befinden, darf die Hecke gar nicht oder nur mit einer großen Aussparung um den Brutplatz herum geschnitten werden.

» Mehr Informationen

Abstand nehmen sollten Sie zudem von einer Entsorgung des Rückschnitts im Wald oder auf öffentlichen Grünflächen. Der Rückschnitt kann in der Biotonne oder auf entsprechenden Wertstoffhöfen entsorgt werden. Alternativ können Sie einen Teil des Laubs auch auf Ihren Kompost geben oder ein Winterquartier für Igel bauen.

Vor- und Nachteile eines Heckenschnitts vom Fachmann im Überblick

  • Zeitersparnis
  • Verzicht auf die Anschaffung professioneller Gartengeräte
  • keine Auseinandersetzung mit den gesetzlichen Regelungen und Kenntnisse über Pflanzen- und Schnittarten notwendig
  • manche Landschaftsgärtner zeigen Ihnen den korrekten Umgang mit einem Heckenscheren-Modell und geben Ihnen Tipps für die Pflege Ihrer Hecke
  • deutlich höhere Kosten – die Sie regelmäßig zahlen müssen
  • das Ergebnis ist eventuell nicht wie gewünscht

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen