CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Varo Heckenscheren – Heimwerkzeuge für Jedermann

Varo HeckenscherenDas 1958 gegründete Unternehmen Varo stammt aus der Nähe von Antwerpen und hat sich zunächst mit der Herstellung von Eisenwaren und Haushaltswaren beschäftigt. Schnell wurde aus der Firma ein in den Benelux-Staaten sehr gefragter Betrieb, der sich zu einem der gefragtesten Exporteure entwickelte. Das Produktrepertoire der Marke wurde zunehmend erweitert und vielseitig verändert, sodass aus ursprünglichen Eisenwaren schon bald Heimwerkerprodukte aller Art geschaffen werden konnten – heute umfasst das Sortiment der Marke Varo nahezu jedes Werkzeug, dass man als Heimwerker oder Handwerker gebrauchen könnte. Wie viele andere Unternehmen der Branche auch, hat Varo seine Produktion mit der Zeit so angepasst, dass sie der Umwelt so wenig wie möglich schaden kann.

Varo Heckenschere Test 2018

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Der Garten – ein ständiges Pflegen

Varo HeckenscherenDer Garten wächst, sprießt und blüht – genau deshalb will er auch richtig gepflegt werden. Hierfür bietet Varo die unterschiedlichsten Helfer an, die bei den im Garten anfallenden Arbeiten unterstützen können. Die Kettensägen der Marke sind dazu da, Bäume zu fällen und diese zu passendem Brennholz oder in die nötigen Maße zu zerschneiden.

Laubsauger und -bläser aus dem Hause Varo sorgen dagegen dafür, dass die eigene Einfahrt im Herbst frei von Laub sein kann. Mit den Motorsensen von Varo lassen sich lange Gräser und auch Unkraut trimmen, um dem Garten eine ordentlichere Optik zu verleihen. Vertikulierer sind wiederum dazu da, den Rasen aufzulockern und ihn dadurch besser wachsen zu lassen – für alle die einen vollen und besonders grünen Rasen erreichen wollen, ist ein solches Gerät unverzichtbar. Auch die Kultivatoren und Rasenmäher der Marke Varo sind für einen gepflegten Rasen einzusetzen, ebenso wie die handlichen Varo Rasentrimmer.

Für die Bearbeitung von Holzresten und Ästen aus dem Garten sind die Häcksler und Spalter der Marke Varo zuständig. Sie sorgen dafür, dass große Holzscheite zerkleinert und zu Brennholz verarbeitet werden, oder Holzreste zu kompostierbarem Material gemacht werden können. Zum Bearbeiten von Holz eignen sich übrigens auch die Varo Äxte und Handsägen. Wer aber seine Hecken trimmen, stutzen oder formen möchte, ist auf eine hochwertige Heckenschere mit herausragender Funktion angewiesen.

Firma Varo
Hauptsitz Belgien
Gründung 1958
Produkte Akku-Schraubendreher, Heckenscheren, Fräser, Bohrer uvm.

Warum Varo Heckenscheren?

Weil der Markt für Gartengeräte prall gefüllt mit verschiedenen bekannten Marken und deren Produkte ist, könnte die Konkurrenz in diesem Bereich nicht größer sein. Deshalb fragt man sich als Nutzer auch, warum man sich beim Kauf einer Heckenschere an die Marke Varo wenden sollte – schließlich gibt es in jedem Baumarkt eine Menge führender Marken und deren Heckenscheren zu erwerben. Was ist es, das Varo Heckenscheren ausmacht?

Zunächst einmal ist es erwähnenswert, dass Varo ein sehr großes Sortiment an Heckenscheren aller Art aufrecht erhält. Darunter befinden sich Modelle mit Benzinmotor, die für ihre Leistungsstärke auch im Forstbereich sehr bekannt sind. Auch kleine Varianten für weniger große Hecken und Grasränder kann man bei Varo finden, sowie Modelle mit Teleskopstange und Hochentaster für groß gewachsene Hecken und Äste. Mit insgesamt 12 verschiedenen Heckenscheren und dem dazu passenden Zubehör bietet Varo also schon einmal eine weitaus größere Vielfalt an, als andere Marken der Branche. Dazu gehören übrigens auch die Heckenscheren von PowerPlus, da es sich hierbei um eine Untermarke von Varo handelt.

Tipp! Ein weiteres Argument, das für die Marke Varo spricht, ist, dass die Produkte allesamt sehr erschwinglich sind. So kann man bei dem Hersteller schon Heckenscheren für weniger als 50 Euro erhalten, die Preise steigen je nach Modell auf knappe 200 Euro. Damit zählt der Hersteller zu den preisgünstigeren Anbietern, womit dem Kunden ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglicht wird.

Ein weiterer Vorzug der Varo Heckenscheren ist, dass diese zuverlässig und kraftvoll arbeiten. Durch ihre verschiedenen Längen und Antriebsweisen kann der Anwender das passende Modell für seine Beschaffenheiten auffinden, sodass die Arbeiten bestens gelingen. Als robuste Begleiter zeichnen sich die Varo Heckenscheren durch ihre Langlebigkeit aus, die wenig Wartungen oder Reparaturen fordert.

Vor- und Nachteile einer Varo Heckenschere

  • sehr hochwertig und langlebig
  • großer Funktionsumfang
  • hohes Maß an Sicherheit
  • Preis

Varo Heckenscheren im Einzelnen

Damit man sich als Nutzer ein besseres Bild von den Vorteilen einer Varo Heckenschere machen kann, ist es wichtig, über die Modelle der Marke und deren Einzelheiten Bescheid zu wissen. Deshalb bringen wir Ihnen nachfolgend ein paar Details näher, die es sich zu wissen lohnt.

Die meisten elektrisch betriebenen Heckenscheren der Marke Varo müssen per Stromkabel an das Stromnetz angeschlossen werden. Deshalb lohnt es sich zu wissen, dass die Modelle eine Kabellänge von rund einem halben Meter mitbringen. Diese reicht jedoch kaum aus, um im Garten weit zu kommen. Deshalb ist es beim Kauf der Varo Heckenschere sehr empfehlenswert, ein passendes Verlängerungskabel mit in den Warenkorb zu legen – nur so kann man sich flexibel in größeren Gärten bewegen. Eine Alternative wäre es, zu einem benzinbetriebenen Modell zu greifen.

Alle Modelle der Marke Varo haben eines gemeinsam: sie wollen die Arbeit für den Nutzer so sicher wie möglich gestalten, um Unfälle oder Verletzungen und sonstige Risiken zu minimieren. Aus diesem Grund werden alle Modelle der Marke beidhändig bedient, sodass man mit den Händen nicht versehentlich in das Sägeblatt gelangen kann. Außerdem sind die Geräte mit einer Schnellstop-Funktion ausgestattet. Diese ist dafür zuständig, dass das Gerät bei Nicht-Betätigen des Schalters sofort aufhört, zu schneiden. Damit wird gesichert, dass die Heckenscheren im Falle eines Sturzes sofort mit der Arbeit aufhören, um keine schwerwiegenden Verletzungen zu verursachen.

Eine zusätzliche Schutzvorrichtung sorgt dafür, dass Schnittreste nicht durch die Luft und dem Nutzer entgegengeschleudert werden. Auch eine Kabelzugsicherung trägt zu mehr Sicherheit bei. Im Lieferumfang jedes Modells befindet sich außerdem eine passende Abdeckung, die das Gerät in der Scheune vor Witterungen und damit vor Korrosion schützt. Manche Modelle wie das Gerät POW6104 verfügen außerdem über einen Motor mit Kohlebürste, der weniger anfällig für Verstopfungen und damit Wartungen ist. Die Kohlebürste bürstet bei der Arbeit alle Abriebe und Verschmutzungen aus, sodass das Gerät mit gleichbleibender Leistung und Stärke arbeiten kann. Ein solcher Motor ist zwar etwas teurer, dafür aber weniger anfällig für nötige Folgekosten durch Reparaturen oder gar das Ersetzen des Gerätes.

Tipp! Nützlich ist bei einigen Modellen aus dem Hause Varo auch das doppelseitige Sägeblatt, das eine effizientere Arbeit ermöglicht. Auch verschiedene Führungspositionen der Hände werden damit möglich gemacht, was die Arbeit an der Hecke wesentlich bequemer gestaltet. Allgemein ermöglicht es aber ein schnelleres Arbeiten, um dem Nutzer Zeit und Mühe zu sparen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...