Elektro-Heckenscheren – die Heckenschere mit Kabel

Elektro-HeckenscherenIm Garten gibt es viele unterschiedliche Sträucher und Hecken, die allesamt eine unterschiedliche Pflege brauchen. Beim Kauf einer Heckenschere müssen Sie deswegen auch auf das richtige Gerät achten. Eine Hecke mit dicken Ästen kann nicht mit einer Akku-Heckenschere geschnitten werden. Hier kann allerdings die elektrische Heckenschere aushelfen. Die Heckenschere wird elektrisch angetrieben und arbeitet mit einem Kabel. Somit sind Sie zwar in der Bewegung etwas eingeschränkt, doch hat die Elektro Heckenschere eine ausreichende Leistung, um selbst dickere Äste zu durchtrennen. Im Elektro Heckenschere Test sehen Sie zudem, dass es viele unterschiedliche Zubehörartikel im Shop gibt. So gibt es die Elektro Heckenschere mit Fangsack, mit Verlängerung oder mit Teleskopstiel. Was es damit auf sich hat, sehen Sie im elektrische Heckenschere Test .

Elektro-Heckenschere Test 2017

Ergebnisse 1 - 27 von 27

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Elektro-Heckenscheren": (4 von 5 Sternen, 27 Bewertungen)

Die Elektro Heckenschere im Test

Elektro-HeckenscherenSchauen Sie sich einmal die Vielfalt der Heckenscheren an, werden Sie feststellen, dass Sie hier nicht nur Benzin-Heckenscheren oder Akku-Heckenscheren finden. Zu den meistverkauften Modellen – so die Erfahrungsberichte und Bewertungen im Shop – gehören die Elektro Heckenscheren. Diese Modelle arbeiten mit einem elektrischen Motor und werden mit einem Kabel versorgt. Das Kabel kann meist aufgerollt werden und ist einige Meter lang, sodass Sie auch weitere Strecken überbrücken können. Bei der Arbeit mit einer Elektro Heckenschere sollten Sie allerdings immer darauf achten, dass das Kabel nicht im Schnittbereich liegt. Die Erfahrungen zeigen, dass es öfter vorkommt, dass das Kabel versehentlich durchgeschnitten wird und sich die elektrische Heckenschere abschaltet. Tritt dieser Fall ein, müssen Ersatzteile gekauft werden. Bestellen Sie die Teile im Shop, wird ein schneller Versand garantiert. Der Heckenschneider muss zudem öfter geschärft werden. Zum Schärfen finden Sie ebenfalls ausgewählte Produkte im Online-Shop. Achten Sie beim Kauf entweder auf die Empfehlungen anderer Kunden oder schauen Sie direkt auf den Elektro Heckenschere Test .

Der große Vorteil einer Elektro Heckenschere liegt darin, dass solch ein Modell sehr leise ist, gleichzeitig aber auch leistungsstarke Eigenschaften aufweist. Die Stärke einer Elektro Heckenschere liegt im Heckenscheren-Vergleich stets höher als die Stärke einer gleichwertigen Akku-Heckenschere. Im direkten Elektro-Heckenscheren-Vergleich mit einer Benzin-Heckenschere verliert die elektrische Heckenschere allerdings. Allerdings haben Benzin-Heckenscheren den Nachteil, dass sie sehr laut sind und gleichzeitig die Umwelt verschmutzen. Das passiert bei einer elektrischen Heckenschere nicht.

Der Nachteil bei einer Elektro Heckenschere liegt in der Flexibilität. Während Sie mit einer Akku-Heckenschere weite Flächen schneiden können, ist eine Elektro Heckenschere auf das Kabel beschränkt. Je länger dieses Kabel ist, desto höher ist auch die Reichweite. Arbeiten Sie mit der Heckenschere über Kopf oder auf einer Leiter, dann kann die Arbeit mit einem Kabel sehr nervig werden – so die Erfahrungen der anderen Kunden. Elektro-Heckenscheren-Testsieger sind sie deshalb nicht, können aber bei kleineren Grundstücken mit viel Garten gut als elektrische Schere eingesetzt werden.

Die Größen im Überblick

Bestellen Sie sich eine elektrische Heckenschere im Shop, sollten Sie im ersten Schritt auf die tatsächliche Schnittlänge achten. Diese gibt an, mit welcher Länge Sie eine Hecke schneiden können. Achten Sie genau auf die Bezeichnung, denn oft ist bei einer elektrischen Heckenschere von der Schwertlänge die Rede. Die Schwertlänge ist aber niemals die Schnittlänge. Die Schnittlänge liegt idealerweise knapp unter der Schwertlänge. Die Messerlänge hingegen gibt an, wie lang die Messer sind, die sich auf dem Schwert befinden.

Wenn Sie kleine und eckige Gartenbereiche haben, dann sollten Sie zu einem Modell mit kurzer Schnittlänge greifen. Wenn Sie besonders hohe Hecken haben, kann eine lange Schnittlänge helfen. Hier kann auch die elektrische Heckenschere mit Teleskopstiel helfen. Der Teleskopstiel gehört zu wichtigen Utensilien und kann meist günstig im Shop gekauft werden. Beim Auffangen des Schnittes ist eine Heckenschere mit Fangsack ideal.

Tipp! Der Stiel wird unter die Heckenschere gespannt, sodass die Heckenschere eine weitaus höhere Reichweite erhält. Die elektro Teleskop Heckenschere benötigt einen solchen Stiel nicht, denn hier ist die Verlängerung bereits im Gerät verankert.

Neben der eigentlichen Länge des Schnittes müssen Sie im elektrische Heckenschere Test auch auf die Messerarten achten. Die teuren Modelle werden meist mit doppelt gegenläufigen Messern angeboten. Diese gewähren eine weitaus bessere Schnittqualität, sind allerdings nicht ganz billig. Gute elektro Teleskop Heckenscheren erhalten Sie elektrisch aber auch mit einfach gegenläufigen Messern. Diese werden gerade bei Modellen von Gardena oder Hitachi gern eingesetzt.

Die Marken der elektrischen Heckenscheren im Überblick

Wer schon einmal elektrische Werkzeuge für den Garten oder den Haushalt gekauft hat, der wird sicherlich auf die Marke Bosch oder Stihl stoßen. Während Stihl besonders gute Kettensägen oder Benzin-Heckenscheren besitzt, kann Bosch durch Elektro Heckenscheren überzeugen. Im Preisvergleich sind diese Modelle zwar etwas teuer, doch haben sie die nötige Qualität, dass sie auch mehrere Jahre genutzt werden können. Bosch beherbergt die größte Anzahl an Elektro-Heckenschere Testsieger.

Tipp! Wer günstig bestellen möchte, kann sich die Heckenscheren mit elektrischem Antrieb von Einhell anschauen. Die Preise sind hier etwas geringer, doch erhalten Sie noch immer eine sehr gute Qualität. Beste Eigenschaften weist das Gerät vor allem in der Leistung auf.

Weitere Marken der Elektro Heckenscheren

Firma Stihl Robert Bosch GmbH Hitachi Ltd.
Gründungsjahr 1926 1886 1910
Besonderheiten
  • großer Ratgeber-Bereich
  • Online Fachhändler-Suche
  • setzt auf nachhaltige Produktion
  • eine der weltweit führenden Technologie- und Forschungsschmieden
  • modernste Technik
  • starke Qualitätskontrollen

Vor- und Nachteile der Elektro Heckenschere

  • leistungsstark
  • lange Laufzeiten
  • geringe Preise
  • Kabel behindert Arbeit

Im Shop die günstigste und beste elektrische Heckenschere bestellen und in den Versand übergeben

Im privaten Garten ist die elektrische Heckenschere auf beste Weise aufgehoben. Gerade in kleinen Gärten macht das Gerät eine erstklassige Arbeit, da sie leistungsstark ist und das Kabel hier keinen großen Nachteil darstellt. Schwierig wird der Einsatz erst dann, wenn große und weiträumige Flächen abgedeckt werden möchten. In diesem Fall sollten Sie lieber zu einem Heckenschneider mit Benzin greifen. Schauen Sie sich dafür den elektrische Heckenschere Testbericht an – auf Wunsch können Sie eine elektrische Heckenschere auch gebraucht kaufen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Energieverbrauch von Heckenscheren
  2. So schärfen Sie Ihre Heckenschere
  3. Wartung und Reinigung von Heckenschere
  4. Sicherheit bei Heckenscheren
  5. Heckenschere-Kaufberatung – so treffen Sie die richtige Entscheidung
  6. Akku-Strauchscheren – die kleine Schere für Sträucher und Gräser
  7. Motorheckenscheren – der Heckenschneider mit großer Leistung
  8. Teleskop-Heckenscheren – die Heckenschere mit Stiel im Testbericht
  9. Hand-Heckenscheren – die mechanische Heckenschere im Test
  10. Benzin-Heckenscheren – die Heckenschere für grobe Arbeiten im Garten
  11. Kleine Heckenscheren – die Ast- und Strauchtrimmer
  12. Lange Heckenscheren – die Heckenschere mit Teleskop
  13. Heckenscheren mit Fangsack – die bequeme Art zu schneiden
  14. Akku-Heckenscheren – die leichte Gras- und Heckenschere für den Garten
  15. Heckenschere Test 2017