Benzin-Heckenscheren – die Heckenschere für grobe Arbeiten im Garten

Benzin-HeckenscherenWenn Sie sich einmal im Shop die zahlreichen Angebote ansehen, werden Sie feststellen, dass Sie hier nicht nur Akku-Heckenscheren oder Heckenscheren mit elektrischem Motor finden, sondern auch Modelle, die mit Heckenschneider Benzin arbeiten. Die Benzin Heckenschere ist laut Test besonders dann gut geeignet, wenn größere Arbeiten verrichtet werden müssen. Das kann die große Hecke sein oder aber auch der Baum, dessen Äste gestutzt werden müssen. Im Benzin Heckenschere Test erweist sich das Modell als sehr leistungsstark, weswegen Profis laut Erfahrungen gern zu einem solchen Modell greifen. Gerade Stihl, Husqvarna und Makita produzieren sehr hochwertige Benzin-Heckenscheren. Im nachstehenden Testbericht können Sie sehen, was die Benzin Heckenschere so besonders macht.

Benzin-Heckenschere Test 2017

Ergebnisse 1 - 10 von 10

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Benzin-Heckenscheren": (4 von 5 Sternen, 10 Bewertungen)

Die Benzin Heckenschere im Test

Benzin-HeckenscherenDie Benzin Heckenschere zeichnet sich im Test durch die flexible Einsetzbarkeit aus. Da die Heckenschere einen Motor besitzt, der mit Benzin angetrieben wird, werden hier keine unnötigen Kabel benötigt. Die Benzin Heckenschere erlaubt also eine große Bewegungsfreiheit, ist allerdings weitaus schwerer im Gewicht. Das liegt auf der einen Seite am schweren Motor, auf der anderen Seite wiegt das Benzin auch einige Kilogramm, sofern die Benzin-Heckenschere komplett gefüllt ist. Die Heckenschere kann also nur dann optimal genutzt werden, wenn Sie die nötige Kraft dazu haben. Meist werden diese Heckenschneider im gewerblichen Sinne genutzt.

Der größte Vorteil der Benzin Heckenschere ist aber nicht die Flexibilität, sondern die enorme Leistung. Ausgestattet sind die meisten Benzin Heckenscheren mit einem Zweitakt-Motor. Dieser ist enorm leistungsstark, weswegen Sie auch dicke Äste mühelos durchtrennen können. Bei einer elektrischen Heckenschere könnte dies zu Problemen führen. Die Sägemesser könnten sich verkanten und nachträglich abstumpfen. Das ist bei einer Benzin-Heckenschere nicht möglich. Hier fährt das Sägeblatt mühelos durch dicke Äste. Stämme können Sie hiermit aber nicht durchtrennen. In diesem Fall müssen Sie zu einer Kettensäge greifen, die ebenfalls im Shop für gute Preise gekauft werden kann.

Der Nachteil einer solchen Benzin-Heckenschere liegt im Preis. Die Anschaffungskosten sind wesentlich höher, als wenn Sie im Shop eine vergleichbare Akku-Heckenschere kaufen würden. Hinzu kommen die erhöhten Unterhaltskosten, denn bei einer Benzin-Heckenschere brauchen Sie zum Betrieb immer auch das nötige Benzin. Häufig können Sie im Shop vorgemischte Benzin-Öl-Gemische kaufen, sodass der Motor lang geschont wird.

Der nächste Nachteil ist der Ausstoß von Abgasen. Während eine elektrische Heckenschere nur Wärme erzeugt, treten hier noch Abgase in Form von CO2-Gasen aus. Diese verschmutzen die Umwelt. Zudem ist eine solche Benzin-Heckenschere sehr laut und sollte immer nur mit geeigneten Kopfhörern genutzt werden. Gute Ohrenschoner können Sie günstig im Shop kaufen. Machen Sie den Zubehör Vergleich und vergleichen Sie anschließend die Preise mit einem Preisvergleich, bevor der Versand eingeleitet wird.

Firma Stihl FUXTEC GmbH ATIKA GmbH
Gründungsjahr 1926 2011 1949
Besonderheiten
  • großer Ratgeber-Bereich
  • Online Fachhändler-Suche
  • Spezialist für benzingetriebene Gartengeräte
  • kein Mindestbestellwert im Shop
  • starke Qualitäts-Sicherung
  • Kataloge zum Download

Die Größen im Überblick

Bei einer Benzin Heckenschere werden die gleichen Werte beobachtet, die auch bei einer Akku-Heckenschere wichtig sind. Zunächst kommt es bei einer Benzin-Heckenschere auf die eigentliche Leistung an. Hier werden die Einheiten nicht in PS gemessen, sondern in Kilowatt. Je höher dieser Wert ist, desto stärker ist die Heckenschere. Das Heckenschneider Benzin erhalten Sie meist im gleichen Baumarkt oder direkt im Shop – machen Sie den Benzin Heckenscheren Vergleich.

Tipp! Haben Sie eine ausreichend starke Heckenschere mit Benzin gefunden, müssen Sie auf die eigentliche Schnittlänge achten. Die Schnittlänge gibt an, wie viel mit dem Schwert geschnitten werden kann. Allerdings müssen Sie hier darauf achten, dass die Schnittlänge nicht gleich der Schwertlänge ist. Die Schwertlänge ist immer etwas größer als die Schnittlänge. Effektiv müssen Sie aber auf die Schnittlänge achten.

Möchten Sie in kleinen Bereichen arbeiten, ist eine kleine Schnittlänge ratsam. Wer große Flächen schneiden möchte, greift zur großen Schnittlänge. Auf Wunsch kann die Benzin Heckenschere auch mit einem Teleskop ausgestattet werden. Somit wird sie zur Stabheckenschere und die Schere kann selbst hochgelegene Stellen erreichen.

Zuletzt gibt es noch unterschiedliche Messer, wenn Sie eine Benzin Heckenschere kaufen und bestellen möchten. Auf der einen Seite gibt es die einfach gegenläufigen Messer, auf der anderen Seite gibt es die doppelt gegenläufigen Messer. Letztere ist die hochwertigere Variante und wird meist bei sehr teuren Modellen genutzt. Möchten Sie am Preis sparen, greifen Sie eher zum einfachen Messer. Wenn Sie einen Heckenschneider gebraucht kaufen, können Sie noch mehr Geld einsparen. Auch Ersatzteile lassen sich billig gebraucht kaufen, sollten aber immer vorher überprüft werden.

Die Marken der Benzin-Heckenscheren im Überblick

Die wohl bekannteste Marke im Bereich der Benzin-Gartengeräte ist das Unternehmen Stihl. Stihl stellt in erster Linie gute Benzin-Heckenscheren her, verkauft aber auch hochwertige elektrische Heckenscheren, die immer wieder zum Benzin Heckenschere Testsieger gekürt werden. Beste Heckenscheren erhalten Sie aber im Bereich der Benzin-Geräte. Stihl-Heckenscheren haben aber einen entscheidenden Nachteil – sie sind meist sehr teuer in der Anschaffung.

Wer gute Heckenscheren sucht und dennoch nicht viel Geld ausgeben möchte, der greift zu den Modellen von Dolmar. Dolmar bietet Heckenscheren mit Benzin in allen Leistungsklassen an, die gerade für Einsteiger sehr gut geeignet sind. Wer eine kleine Hecke schneiden möchte, sollte aber dennoch zum Akku-Heckenschneider greifen. Die Benzin-Heckenscheren lohnen sich erst, wenn regelmäßig große Flächen geschnitten werden müssen. Die Empfehlung der Hersteller sollte zudem immer gelesen werden, damit gewusst wird, mit welchem Benzingemisch das Gerät gefüllt werden muss.

Weitere Marken der Benzin Heckenscheren

Vor- und Nachteile der Heckenschere mit Benzin

  • flexibel in der Bedienung (keine Kabel)
  • leistungsstark
  • hohe Reichweite
  • lange Laufzeit
  • gewerbliche Nutzung
  • hohe Unterhalts- und Anschaffungskosten

Der Heckenscheren-Test zeigt: Benzin-Heckenscheren sind für gewerbliche Zwecke geeignet

Für den privaten Gebrauch werden Benzin-Heckenscheren nur selten eingesetzt. Der Grund dafür liegt auf der Hand – die Unterhalts- und Anschaffungskosten sind enorm hoch, weswegen hier oft ein Gerät gebraucht gekauft wird. Auch das Leihen von Benzin-Heckenscheren ist immer öfter möglich. Wenn Sie aber einen sehr großen Garten mit Hecken besitzen, dann ist solch ein Heckenschneider mit Benzin die richtige Wahl. Die Erfahrungsberichte sprechen in diesem Fall von besten Ergebnissen gerade beim Schneiden von dicken Ästen. Schauen Sie sich die Benzin Heckenschere Testsieger an und entscheiden Sie sich für Ihren Favoriten.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Energieverbrauch von Heckenscheren
  2. Sicherheit bei Heckenscheren
  3. Heckenschere-Kaufberatung – so treffen Sie die richtige Entscheidung
  4. Akku-Strauchscheren – die kleine Schere für Sträucher und Gräser
  5. Motorheckenscheren – der Heckenschneider mit großer Leistung
  6. Teleskop-Heckenscheren – die Heckenschere mit Stiel im Testbericht
  7. Hand-Heckenscheren – die mechanische Heckenschere im Test
  8. Elektro-Heckenscheren – die Heckenschere mit Kabel
  9. Kleine Heckenscheren – die Ast- und Strauchtrimmer
  10. Lange Heckenscheren – die Heckenschere mit Teleskop
  11. Heckenscheren mit Fangsack – die bequeme Art zu schneiden
  12. Akku-Heckenscheren – die leichte Gras- und Heckenschere für den Garten
  13. Heckenschere Test 2017