Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Motorheckenscheren – der Heckenschneider mit großer Leistung

MotorheckenscherenWenn Sie eine Heckenschere im Shop bestellen und kaufen, müssen Sie nicht immer zur normalen Heckenschere greifen, die mit der Hand betrieben wird. Zwar ist eine manuelle Heckenschere sehr zuverlässig, zum Schneiden von großen Flächen ist diese Heckenschere aber unbrauchbar und kostet nur unnötig viel Zeit. Beste Heckenscheren für große Flächen sind die Motorheckenscheren. Im Motorheckenschere Test können Sie einsehen, welche Arten von Motoren es gibt, wie sie arbeiten und wo die einzelnen Vor- und Nachteile liegen. Zudem können Sie Empfehlungen einsehen, um die beste Motorheckenschere im Shop zu finden. Vergleichen Sie anschließend die Preise der Angebote, erhalten Sie Motorheckenschere Testsieger sehr günstig und billig – der Versand ist zudem sehr schnell.

Motorheckenschere Test 2018

Ergebnisse 1 - 13 von 13

sortieren nach:

Raster Liste

Die Typen der Motoren im Testbericht

MotorheckenscherenGenerell gibt es drei Arten von Motoren, welche Sie bei einer typischen Motorheckenschere wiederfinden werden. Eine Motorheckenschere muss nicht zwangsläufig eine Benzin Heckenschere sein, sondern kann auch eine Teleskop Heckenschere mit Akku sein. Alternativ gibt es auch die elektrische Heckenschere, die eben einen elektrischen Motor eingebaut hat. Diese wird dann aber mit einem Kabel ausgeliefert. Beste Eigenschaften weist diese dann in kleinen Gärten auf.

  • Die Akku Heckenschere: Die kleinste Heckenschere – wenn Sie sich die Leistung anschauen – ist die Heckenschere mit Akku. Dieses Modell ist ideal für die kleine Hecke, kann aber auch für Sträucher genutzt werden, die kleine und dünne Äste besitzt. In der Regel wird eine Akku Heckenschere mit einem Lithium-Ionen-Akku Früher wurden hier Nickel-Cadmium-Akkus genutzt, die allerdings im Motorheckenschere Vergleich an allen Ecken und Kanten verlieren. Die Lithium-Ionen-Akkus sind leistungsstärker und haben eine längere Laufzeit. Zudem haben sie eine Schnelladefunktion, weswegen die Heckenschere innerhalb kürzester Zeit wieder genutzt werden kann. Im Normalfall hat ein Li-Ion-Akku eine Laufzeit von knapp 1,5 bis 2 Stunden. Danach muss der Akku wieder aufgeladen werden. Haben Sie ein Gerät von Stihl, Makita, Atika oder Husqvarna, dann können Sie darauf achten, ob der Akku gewechselt werden kann. Ist das der Fall, können Sie Wechselakkus im Bereich der Ersatzteile kaufen. Achten Sie auch hier darauf, dass es sich beim Akku um einen Akku mit Schnellladefunktion handelt. Somit können Sie den Akku innerhalb von 60 Minuten komplett aufladen.
  • Die elektrische Motorheckenschere: Bei einer elektrischen Heckenschere erhalten Sie eine Heckenschere, die einen elektrischen Motor besitzt. Im Test erweist sie sich als leistungsstärker als die Akku Heckenschere, kommt aber nicht an die Stärke einer Benzin Heckenschere heran. Die Hecke können Sie hiermit aber ebenso schnell schneiden.
  • Die Nachbarn werden es Ihnen ebenfalls danken, denn die elektrische Heckenschere ist sehr leise, arbeitet präzise und kann für große Flächen eingesetzt werden – ideal für einen größeren Garten. Allerdings sollten Sie auch bedenken, dass die elektrische Heckenschere immer ein Kabel besitzt, damit der Motor genügend Strom erhält. Die Heckenschere mit Motor ist somit nicht sonderlich flexibel und hat nur eine geringe Reichweite. Erfahrungsberichte zeigen, dass die Anschaffung von zusätzlichen Verlängerungskabeln die beste Entscheidung ist, um eine gute Reichweite zu erhalten. Im Shop können Sie gebrauchte oder neue Motorheckenscheren kaufen – machen Sie den Preisvergleich im Shop!
  • Die Benzin Heckenschere: Bei der Benzin Heckenschere handelt es sich um die leistungsstärkste Heckenschere, welche Sie im Garten einsetzen können. Dieser Heckenschneider arbeitet mit einem Motor, der mit Benzin angetrieben wird. Im Ausgleich dazu ist die Leistung aber so hoch, dass selbst dicke Äste durchtrennt werden können. Somit ist die Heckenschere mit Motor ideal, wenn Sie große Flächen mit dickem Strauchwerk schneiden möchten. Die Schere muss dann allerdings regelmäßig geschärft werden, damit sie nicht abstumpft. Der große Nachteil einer solchen Heckenschere mit Motor ist der Lärm. Der Heckenschneider ist enorm laut und stößt zudem Abgase Auch die Anschaffung ist nicht sonderlich günstig. Billig kommen Sie meist nur an ein solches Gerät, wenn Sie es gebraucht kaufen. Schauen Sie sich dann aber die namhaften Hersteller, wie Güde, Honda, Stihl, Hitachi oder Hofer an. Hier können Sie sicher sein, dass die Leistung und die Qualität ausreichend sind.

Die Marken der Motorheckenscheren Testsieger

Wer eine hochwertige Benzin Heckenschere sucht, der sollte sich die großen Hersteller, wie Stihl, Honda oder Hofer anschauen. Gerade Stihl bietet Ihnen eine sehr gute Qualität an, die nur von wenigen Herstellern überboten werden können. Die Stihl Benzin Heckenscheren erzielen beste Ergebnisse, sind gleichzeitig aber auch nicht günstig. Hier kann es auch Sinn machen, wenn Sie eine Heckenschere von Stihl gebraucht kaufen oder sie temporär mieten.

Die elektrischen Heckenscheren gibt es billig von Husqvarna, Makita oder Hofer. Letztere bieten elektrische Heckenscheren mit besonders langen Schwertern an, sodass große Flächen geschnitten werden können. Auch die Teleskop Heckenschere kann hier im Shop von Hofer gekauft werden.

Die Akku Heckenscheren gibt es eigentlich bei jedem Hersteller, welche auch Heckenscheren mit anderen Motoren anbieten. Sie können sich bei Bosch umschauen, finden aber auch, neben sehr gute Motorheckenscheren, Heckenscheren mit Akku von Hitachi oder Gardena. Machen Sie den Preisvergleich!

Firma Makita Werkzeug GmbH Robert Bosch GmbH Stihl
Gründungsjahr 1915 1886 1926
Besonderheiten
  • verfügt über zehn Produktionsstätten
  • Mitglied bei der EPTA
  • setzt auf nachhaltige Produktion
  • eine der weltweit führenden Technologie- und Forschungsschmieden
  • ist in über 160 Ländern vertreten
  • richtet eigene Wettkämpfe im Bereich Forstwirtschaft aus

Vor- und Nachteile der Motorheckenscheren

  • leistungsstarke Heckenscheren
  • elektrisch, mit Akku oder mit Benzin im Shop verfügbar
  • einfaches Schneiden von großen Hecken
  • Heckenscherenmotor muss zum Einsatzort passen – keine universelle Lösung

Der Motorheckenschere Test zeigt – die Modelle müssen nicht immer teuer sein, um im Testbericht zu überzeugen

Eine Motorheckenschere ist eine lohnende Investition, wenn Sie große Hecken in kurzer Zeit schneiden möchten. Doch gibt es keine universale Lösung, welche Heckenschere immer genutzt werden kann.

Tipp! Für kleine und verwinkelte Heckenabschnitte eignet sich eine Heckenschere mit Akku mit kurzen Schwertern. Doch auf großen Abschnitten kann das Schneiden mit einer solchen Heckenschere sehr mühselig werden.

Aus diesem Grund greifen Sie dann lieber zur elektrischen Heckenschere, die dann aber nur eine begrenzte Reichweite wegen des Kabels besitzt. Die Motorheckenschere mit Benzinmotor ist der König der Heckenscheren, hat aber auch ihren Preis. Informieren Sie sich vorher mittels eines Tests und schauen Sie sich die Empfehlungen der anderen Kunden an.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Energieverbrauch von Heckenscheren
  2. So schneiden Sie Ihre Hecke richtig
  3. Sicherheit bei Heckenscheren
  4. Heckenschere-Kaufberatung – so treffen Sie die richtige Entscheidung
  5. Akku-Strauchscheren – die kleine Schere für Sträucher und Gräser
  6. Teleskop-Heckenscheren – die Heckenschere mit Stiel im Testbericht
  7. Hand-Heckenscheren – die mechanische Heckenschere im Test
  8. Benzin-Heckenscheren – die Heckenschere für grobe Arbeiten im Garten
  9. Elektro-Heckenscheren – die Heckenschere mit Kabel
  10. Kleine Heckenscheren – die Ast- und Strauchtrimmer
  11. Lange Heckenscheren – die Heckenschere mit Teleskop
  12. Heckenscheren mit Fangsack – die bequeme Art zu schneiden
  13. Akku-Heckenscheren – die leichte Gras- und Heckenschere für den Garten
  14. Heckenschere Test 2018